Chronik | Oberösterreich
17.07.2016

Frontalzusammenstoß in Sankt Martin: Lenkerin tot

Lenker des entgegenkommenden Autos wurde schwer verletzt.

Ein folgenschwerer Frontalzusammenstoß hat sich am späten Samstagabend in der Gemeinde Sankt Martin im Bezirk Rohrbach ereignet. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 22.10 Uhr im Bereich der Ortschaft Anzing. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurden beide Pkw-Lenker in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Eine 51-jährige Lenkerin aus Arnreit konnte nur mehr tot geborgen werden.

Der Lenker des zweiten Fahrzeugs, ein 56-Jähriger aus Rottenegg, wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus nach Linz eingeliefert. Beide Unfallopfer mussten durch die Helfer der Feuerwehren St. Martin i.M., Lacken und Herzogsdorf mit technischem Gerät aus den Unfallwracks geschnitten werden, während gleichzeitig die Notärzte und Rettungsteams um ihr Leben kämpften.

Der genaue Unfallhergang konnte mangels Zeugen noch nicht ermittelt werden. Die Staatsanwaltschaft Linz beantragte die Sicherstellung der beiden beteiligten Kraftfahrzeuge sowie die Sicherstellung von Blutproben und die Obduktion der Leiche durch die Gerichtsmedizin.