WIEN-BRIGITTENAU: LEBENSGEFÄHRLICH VERLETZTER NACH GROSSEINSATZ DER POLIZEI

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Chronik Oberösterreich
01/13/2020

OÖ: Frau fällt aus Fenster und stirbt

Nach der Obduktion zeigt sich: Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

In der oberösterreichischen Stadt Attnang-Puchheim im Bezirk Vöcklabruck ist, wie am Montag bekannt wurde, eine etwa 50-jährige Frau angeblich aus dem dritten Stock eines Wohnhauses gestürzt. Sie ist am Sonntag in der Nacht an schweren Kopfverletzungen gestorben.

Allerdings konnte die Polizei den Mordalarm, über den Boulevardzeitungen berichteten, am Montag nicht bestätigen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion der Leiche an. Die Ergebnisse lagen erst am Montagnachmittag vor.

Mann wieder freigelassen

"Ein Mord, ein Unfall oder auch ein Selbstmord - es ist alles möglich", sagte Polizeisprecher Michael Babl am Montagvormittag. Ein Mann wurde in dem Zusammenhang vorläufig festgenommen, bestätigte die Landespolizeidirektion. Am Montagnachmittag wurde der 66-jährige Mann jedoch wieder freigelassen. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden, das zeigte die Obduktion. Weitere Hintergründe sind noch unbekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.