Rumäne bei riskantem Überholmanöver getötet

OBERÖSTERREICH: TOTER UND SCHWERVERLETZTE BEI VERK
Foto: APA/MANFRED FESL Ein Frontalzusammenstoß auf der B148 bei Obernberg am Inn forderte ein Todesopfer und eine Schwerverletzte.

Auto kollidierte frontal mit entgegenkommendem Fahrzeug. Es gab ein Todesopfer und mehrere Verletzte.

Ein 48-jähriger Rumäne ist am Freitagnachmittag in St. Georgen bei Obernberg (Bezirk Ried) bei einem riskanten Überholmanöver tödlich verunglückt. Er kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, dessen Insassen schwer verletzt wurden. Das berichtete die Polizei Pressestelle Oberösterreich.

Der 48-Jährige hatte auf der Altheimer Straße (B148) mehrere Autos überholt. Dabei dürfte er einen entgegenkommenden Wagen übersehen haben und es kam zum Frontalzusammenstoß. Der Rumäne starb noch an der Unfallstelle. Nach ersten Angaben der Polizei wurden mehrere Personen, die in dem anderen Fahrzeug gesessen waren, schwer verletzt ins Spital eingeliefert.

(APA / jt) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?