Chronik | Oberösterreich
07.10.2018

Neues Festival für Kurzfilme in Linz

Der Film "Snowman" der Welserin Leni Gruber läuft im Bewerb des "Linz International Short Film Festivals"

Kurzfilm. In Linz gibt es erstmals ein Festival für internationale Kurzfilme. Die Eröffnung findet am Donnerstag, 11. Oktober um 18.30 Uhr im Moviemento (OK-Platz) statt. Mehr als 100 Filme aus rund 40 Nationen laufen im Wettbewerb. Einer davon ist „Snowman“ (Fiction) von Leni Gruber aus Wels. Preise werden in den Kategorien Fiction, Dokumentation, Experimentalfilm und Animation vergeben. Zusätzlich winkt ein Österreich-Award für Lokalmatadore. Außerdem findet ein Workshop mit der preisgekrönten iranischen Cutterin Hayedeh Safiyari statt (11. und 12. 10.). Der Schnitt von Filmen wie „A Separation“ (Oscar-Gewinner) wird analysiert. Bis Sonntag werden weltweite Kurzfilmtrends gezeigt und Chancen zum internationalen Austausch zwischen Filmschaffenden und Filmfans geboten. www.linzisfilmfestival.com