© APA/dpa/Friso Gentsch

Chronik Oberösterreich
05/10/2020

Nach zehn Jahren: Mann gesteht Diebstahl auf Weihnachtsmarkt

Er hat betrunken einen Amboss mitgenommen und diesen seither in der Garage versteckt.

SpĂ€t aber doch hat einen 32-JĂ€hrigen aus dem Bezirk Steyr-Land offenbar das schlechte Gewissen gepackt: Der Mann meldete sich bei der Polizei und sagte, dass er vor zehn Jahren bei der Schmiedeweihnacht in Steyr einen Amboss gestohlen habe. Das Diebesgut gab er nach dem GestĂ€ndnis zurĂŒck, heißt es vonseiten der Polizei.

Mann war betrunken

Laut seinen Aussagen hatte der Mann in der Nacht auf den 23. Dezember 2010 den Amboss von einem Schmiedestand der weihnachtlichen Brauchtumsveranstaltung am Steyrer Stadtplatz gestohlen. Er sei betrunken gewesen, Motiv war demnach Übermut. Er habe das rund 100 Kilo schwere Teil dann in seinen Wagen verfrachtet und in seiner Garage versteckt, wo es seither lag.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare