Chronik | Oberösterreich
03.12.2017

Musiktheater feiert 150 Jahre Donauwalzer

Linz präsentiert in der Weihnachtszeit ein vielfältiges Angebot für alle Altersgruppen.

Unter dem Motto 150 Jahre Donauwalzer stellt das Johann Strauss Ensemble das Konzert zum Neujahrsabend 2018 im Linzer Musiktheater.

Ein Programm mit elf Walzer- und Polkakompositionen von Johann Strauss Sohn, Philipp Fahrbach jun. und Eduard Strauss aus dem 19. und 20. Jahrhundert lädt zu einem besonderen Klangerlebnis ein. "Normalerweise spielen wir den Donauwalzer allenfalls als Zugabe. Dieses Mal ist er fixer Bestandteil des Programms und wird in der Originalfassung zu hören sein", sagt Gründungsmitglied und Ensemble-Manager Erich Buchmann. Der in Wien geborene Kontrabassist ist seit 1975 Mitglied des Linzer Brucknerorchesters.

Weitere Konzerte, die Friedenslichtaktion, ein Musicalabend, Ausstellungen und Lesungen zeigen, in Linz ist in der Weihnachtszeit kulturell für jeden etwas dabei.

Kinder ab sechs Jahren können in Begleitung ihrer Eltern am 24. Dezember, von 10 bis 12 Uhr, im Schlossmuseum Weihnachtsschmuck und Weihnachtsgeschenke kreativ gestalten (www.landesmuseum.at).

Traditionell wird am 24. Dezember im ORF Landesstudio Oberösterreich das Friedenslicht aus Bethlehem verteilt. Es erinnert an die Botschaft vom Weihnachtsfrieden bei der Geburt Christi in Bethlehem und an den tiefen Sinn von Weihnachten (lichtinsdunkel.orf.at).

Die Voestalpine Stahlwelt und das Ars Electronica Center haben ein buntes Ferienprogramm für Kinder, Jugendliche und Familien vorbereitet (www.voestalpine-stahlwelt.at, www.aec.at).

Bis Ende des Jahres lädt das Klimabündnis Oberösterreich im Schlossmuseum Schulgruppen und junge Menschen ein, bei der interaktiven Ausstellung Change die Auswirkungen des eigenen Lebensstils auf den Klimawandel zu erkunden.

Der kommende Jahreswechsel steht im Zeichen der Musik. Am 30. Dezember trifft sich Oberösterreichs Gitarrenszene zur Night of Guitars im Central (www.kulturbar-konrad.com). Mit dem Neujahrskonzert starten das Brucknerhaus und sein Orchester mit Chefdirigent Markus Poschner ins neue Jahr (www.brucknerhaus.at).

Bei der Nacht der Musicals am 4. Jänner im Brucknerhaus zeigen Stars der Originalproduktionen gemeinsam als Broadway Musical and Dance Company Highlights aus den bekanntesten Musicals.

Am 5. Jänner verwandeln 20 der weltbesten Profitänzer mit Perfektion, Leidenschaft und Energie den großen Saal für Night of the Dance in eine Bühne für irischen Stepptanz. Getanzt wird zu Musik von Riverdance, Celtic Woman, Lord of the Dance, Michael Jackson, Coldplay, Robbie Williams und Unheilig.

Am 6. Jänner führt ein Gastspiel den in Wien lebenden Schauspieler und Intendanten Adi Hirschal mit der "Kleinsten Big Band der Welt" ins Musiktheater (www.landestheater-linz.at).