© Getty Images/PeopleImages/iStockphoto

Gastkommentar
12/08/2020

Mit Yoga raus aus dem Stress-Rad

Die Körperübungen stärken auch das Gleichgewicht und beugen Fehlstellungen vor. Von Silke Kranz.

In dieser Woche habe ich es endlich wieder einmal geschafft, mehrmals Yoga zu praktizieren. Das hat mehrere Gründe. Mehrere Patienten haben mich darauf aufmerksam gemacht, wie erschöpft ich aussehe. Da mir eine Auszeit derzeit nicht möglich ist, habe ich beschlossen, mich mit Yoga zumindest kurzfristig aus dem Stress-Rad herauszunehmen.

Der wichtigste Grund war allerdings, dass eine liebe Freundin und Trainerkollegin völlig unerwartet verstorben ist. Sie war auch mein Yoga-Guru, und es war mir ein Bedürfnis, mich durch Yoga mit ihr zu verbinden oder zumindest versuchen mich zu verabschieden. Wenig überraschend haben die Übungen sofort funktioniert. Ich war ruhiger, habe besser geschlafen und fühlte mich gestärkt. Nebenbei lösten sich auch Verspannungen im Rücken. Kein Wunder, sind ja auch die Wörter „Verspannung“ und „Anspannung“ eng miteinander verwandt.

Nachdem ich in letzter Zeit zum „Auslüften“ wieder mehr laufe, empfand ich meine Füße verspannt und verzogen. Durch die Übungen beim Yoga (Asanas) richtete ich auch diese gut aus und habe nun wieder einen guten, ausgeglichenen und sicheren Stand – im doppelten Sinn. Da mich in der letzten Zeit gehäuft Patienten wegen Schmerzen im Bewegungsapparat aufsuchen, habe ich beschlossen, heute darüber zu schreiben. Bereits junge Menschen leiden häufig an funktionellen Fußfehlstellungen. Das bedeutet, dass man diese nicht nur mittels angepasster Einlagen, sondern auch durch Gymnastik therapieren kann. Unser Fußgewölbe ist oft abgeschwächt, mit Gleichgewichtstraining kann man es stärken und damit nicht nur Schmerzen in den Füßen und Sprunggelenken vorbeugen. Die Fehlhaltung breitet sich aus und führt in weiterer Folge zu Knie-, Hüft- und schlussendlich Kreuzschmerzen. Yoga eignet sich hier perfekt, denn es werden auch Muskeln gedehnt und die Beweglichkeit von Hüften und Wirbelsäule verbessert. Wenn Sie noch an den beruhigenden Effekt denken, ist gerade jetzt der perfekte Zeitpunkt für den Einstieg ins Yoga.

Silke Kranz ist Ernährungs- und Sportmedizinerin und Ärztin für Allgemeinmedizin in Bad Zell

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.