Hannes Kienberger mit zwei Wichteln

© Marion Hörmandinger

Chronik Oberösterreich

Ischler Nikolaus: Bin mit den Kindern auf Augenhöhe

Der Bad Ischler Hannes Kienberger ist seit 35 Jahren als Nikolaus unterwegs. Von Reinhard Hörmandinger.

12/05/2021, 09:00 AM

„Gefühlt seit einer Ewigkeit“, real aber seit 35 Jahren ist Hannes Kienberger (68) in seiner Heimatstadt Bad Ischl als Nikolaus unterwegs. „Gemeinsam mit meinem Freund Matthias Gasteiger haben wir als Nikolaus und Krampus unsere Familien besucht. Vor dem eigenen Haus haben wir immer die Rollen gewechselt, von Nikolaus zu Krampus und umgekehrt, denn der Nikolaus ist doch leichter zu erkennen“, erinnert sich Kienberger an die Anfänge. „Ich begegne den Kindern auf Augenhöhe. Ich versuche, ihr Vertrauen zu gewinnen, und ermutige zur Verbesserung. Ich schimpfe nicht und tadle nicht. Ich lasse die Kleinen sprechen und bin als Nikolaus ihr Partner“, sagt er.

Ischl ist auch Nikolausstadt

Heute basiert der Nikolausbrauch in Bad Ischl auf dem Nikolaus, zehn Krampussen, mehreren Wichteln als Begleiter und unzähligen unterstützenden Händen im Verein. Alle Kostüme sind selbstgefertigt, auch die Packerl für die Kinder werden vom Ischler Faschingsverein vorbereitet. Bad Ischl ist nicht nur Kaiser- und Leharstadt, sondern auch Nikolausstadt. Die Stadtpfarrkirche ist dem heiligen Nikolaus geweiht.

Schöne Erlebnisse

Kienberger hatte bei seinen Auftritten schöne Erlebnisse. Ein Mädchen hatte seinen Schnuller schön verpackt. Bei der Übergabe an den Nikolaus fing die Kleine zu weinen an. Kienberger flüsterte ihr ins Ohr: „Das wissen jetzt nur wir beide, wir verlängern die Schnullerzeit noch um ein Jahr!“ Das Mädchen hörte augenblicklich zu weinen auf und lächelte. Der Schnuller war nie wieder ein Problem. Anders ein Junge, der ebenfalls seinen Schnuller an den Nikolaus übergeben musste. Als der Nikolaus das Utensil einforderte, antwortete der Bub überzeugt: „Den kannst du ruhig haben, ich habe noch fünf bis sechs in Reserve.“ Noch schlagfertiger war ein anderer. Er stellte vorab klar: „Du lieber Nikolaus, deine Geschichte vom Nägelbeißen kannst du dir heuer sparen, das ist alles erledigt!“

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Mit den Kindern auf Augenhöhe | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat