Oberösterreich
06/17/2016

Linz: Polizisten entdeckten 16 Flüchtlinge in Unfallauto

Schlepper verschwand nach Zusammenstoß.

Bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalls auf der Westautobahn Mittwochabend in Linz haben Polizisten in einem der beteiligten Autos 16 Flüchtlinge entdeckt. Nach dem Zusammenstoß hatte einer der Fahrer Hilfe gerufen. Als eine Polizeistreife eintraf, war der anderer Lenker bereits verschwunden, teilte die Polizei OÖ am Freitag mit.

In dem Minivan stießen die Beamten dafür auf fünf Frauen, sechs Männer, zwei Jugendliche und drei Kinder aus Afghanistan. Sie blieben bei der Kollision unverletzt und wurden in Aufnahmestellen nach Wels und Sankt Georgen gebracht. Von dem Schlepper fehlte vorerst jede Spur.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.