Katrin Stadlbauer, vermisst, Gramastetten,

© Privat

Oberösterreich
06/14/2013

20-jährige Vermisste tot gefunden

Frau war nach Fest in hochwasserführender Großer Rodl ertrunken.

Die 20-jährige Katrin S., die seit knapp zwei Wochen vermisst wurde, ist Donnerstagabend in Linz tot aus der Donau geborgen worden. Die junge Frau war beim Verlassen eines Festes in Gramastetten (Bezirk Urfahr-Umgebung) in die hochwasserführende Große Rodl gestürzt und ertrunken. Die Identität konnte bei der Totenbeschau eindeutig geklärt werden, bestätigte die Polizei-Pressestelle einen Bericht des ORF-Radios Oberösterreich.

Seit 2. Juni war die Frau abgängig. Erst gestern, Donnerstag, hatten Beamte mit drei Diensthunden und einem Hubschrauber nach ihr gesucht - ohne Erfolg. Gegen 17.30 Uhr entdeckte schließlich ein Bootsfahrer die Leiche nahe der Steyregger Brücke. Laut Polizei wurden keinerlei Spuren festgestellt, die auf Fremdverschulden hindeuten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.