Andrea Mayr

© honorarfrei/PHOTO PLOHE

sport
05/29/2016

In 45 Minuten auf den Schafberg

Die 36-jährige Ärztin Andrea Mayr aus Gmunden ist das Nonplusultra im Berglauf.

Die Gmundner Ärztin Andrea Mayr (36) ist im Berglauf einfach eine Klasse für sich. In 45 Minuten und neun Sekunden lief sie vergangenen Sonntag auf den 1783 Meter hohen Schafberg. Die Strecke ist 5,68 Kilometer lang und es sind 1190 Höhenmeter zu überwinden. Lediglich Ex-Landlauf-Ass Christian Hoffmann war um 11 Sekunden schneller. Mayr lief im vergangenen Jahr 44:40 und hält damit den Rekord.

Unter den rund 300 Startern war auch der inzwischen 43-jährige ehemalige Skiflugweltmeister Andi Goldberger, der die Strecke in beachtlichen 57:28 Minuten bewältigte. Landesmeister wurde Daniel Rohringer (48:43) von Sparkasse Salzkammergut, Landesmeisterin Margit Engelseder (56:45) von der LG Kirchdorf. Der 83-jährige Hermann Eder von der SU Bad Leonfelden war der älteste Teilnehmer, Tamara Frisch von der LG St. Wolfgang war mit elf Jahren die jüngste. Mayr will heuer noch einen Berglauf-Titel holen. Den der Staatsmeisterin am 5. Juni in Schladming und den der Weltmeisterin am 11. September in Bulgarien. Am 10. Juli ist die Halbmarathon-Europameisterschaft in Amsterdam, am 14. August der Olympia-Marathon in Rio.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.