Die historischen Gebäude sollen erneuerte Fassaden erhalten.

© Stadtgemeinde Eferding

Chronik Oberösterreich
01/28/2021

Häuserfassaden: Eferding erstrahlt in neuem Glanz

Förderaktion soll Innenstadt attraktiver gestalten. 40 Hauseigentümer zeigen bereits Interesse.

von Petra Stacher

Eferding ist die drittälteste Stadt Österreichs. Dementsprechend säumen historische Häuser die Straßen. Um die Innenstadt zu attraktivieren, wurde nun eine Fassadenförderaktion ins Leben gerufen. Bereits 40 Hauseigentümer zeigen Interesse.

Konkret werden Eigentümer gefördert, deren historisch wertvollen Gebäude und Hofflächen der Straße zugewandt und öffentlich einsehbar sind. Bis zu einmalig 8.000 Euro kann die Förderung betragen. Getragen werden die Kosten vom Bundesdenkmalamt, dem Land OÖ und der Stadt Eferding.

Förderantrage können noch bis zum 12. März beim Stadtamt eingereicht werden. Die Arbeiten müssen dann bis Mitte November 2021 abgeschlossen werden. Um die neuen Fassaden danach auch ins rechte Licht zu rücken, wird eine neue Beleuchtung am Stadtplatz installiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.