Polizeiauto Polizei

© Gnedt Martin

Amstetten
07/17/2015

Fußgänger von Pkw erfasst und getötet

Pkw-Lenker (36) konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen - 26-jähriger starb noch an Unfallstelle.

Ein 26-jähriger Fußgänger aus St. Valentin (Bezirk Amstetten) ist laut Landespolizeidirektion Oberösterreich am Donnerstag kurz nach 22.00 Uhr auf der Penkinger Landesstraße im Gemeindegebiet von Hargelsberg (Bezirk Linz-Land) von einem Pkw erfasst und getötet worden. Der 36-jähriger Pkw-Lenker aus Hargelsberg blieb unverletzt. Ein Alkoholtest verlief negativ.

Laut Angaben des 36-jährigen Pkw-Lenkers war der Fußgänger plötzlich auf der rechten Fahrbahnseite aufgetaucht. Der Autofahrer versuchte noch, nach links auszuweichen und einen Zusammenstoß zu vermeiden. Sein Pkw erfasste aber den 26-Jährigen und der Fußgänger wurde gegen die Windschutzscheibe auf die Fahrbahn geschleudert. Der 26-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 26-Jährige vor dem Unfall mit seinem Mofa auf der Penkinger Landesstraße in Fahrtrichtung Hofkirchen unterwegs gewesen und dabei aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen sein dürfte. Sein Moped wurde im Straßengraben liegend gefunden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.