© KURIER/Vogel

Kirchdorf
06/14/2015

Drei Burschen bei Unfall in Pkw eingeklemmt

Laut Polizei war der Lenker, ein 18-jähriger Oberösterreicher, alkoholisiert.

Drei Burschen im Alter von 18 und 19 Jahren sind bei einem schweren Verkehrsunfall im Bezirk Kirchdorf an der Krems (OÖ) in der Nacht auf heute, Sonntag, im Wagen eingeklemmt worden. Der Pkw war auf der B140 in Leonstein aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und 20 Meter über eine Böschung gestürzt. Die drei Verletzten wurden von Feuerwehrleuten aus dem Wrack befreit.

Laut Polizei war der Lenker, ein 18-jähriger Oberösterreicher, alkoholisiert. Alle drei Teenager wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Kirchdorf gebracht.

Ausgerechnet gegen ein Feuerwehrauto ist gestern, Samstag, eine 78-jährige Oberösterreicherin mit ihrem Kleinwagen gekracht. Die Pensionistin aus Niedertrattnach war zu Mittag von einer Tankstelle in Grieskirchen in die Innviertler Bundesstraße in Richtung Stritzing eingebogen und hatte dabei das Feuerwehrauto übersehen, wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Sonntag in einer Aussendung berichtete.

Die Frau sowie einige der insgesamt fünf Feuerwehrmänner, die in dem Einsatzauto saßen, wurden bei dem Unfall verletzt. An dem Pkw entstand Totalschaden. Das Feuerwehrauto der Freiwilligen Feuerwehr Voitsdorf wurde erheblich beschädigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.