© dapd

WERBUNG
12/18/2015

Buttersäureanschlag auf Frau in Linzer Laufhaus

Täter auf der Flucht, Opfer im Spital.

Ein Unbekannter hat am Donnerstagnachmittag in einem Linzer Laufhaus eine Frau mit Buttersäure übergossen und ist geflüchtet. Das Opfer wurde ins Spital eingeliefert, vom Täter fehlte vorerst jede Spur, wie die oö. Polizei berichtete.

Der Unbekannte läutete an der Tür. Als ihm die Frau öffnete, übergoss er sie mit einer stinkenden Flüssigkeit. Sie schlug die Tür reflexartig zu und flüchtete in den ersten Stock. Aufgrund des Geruchs war rasch klar, dass es sich um Buttersäure handelt. Ob das Opfer eine Prostituierte oder eine andere Mitarbeiterin des Laufhauses ist, war nicht bekannt.

Buttersäure ist eine farblose Flüssigkeit, die stark nach Erbrochenem oder ranziger Butter riecht. Ihre Dämpfe reizen die Augen sowie die Atemwege.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.