Markus Poschner dirigiert das Bruckner Orchester unter freiem Himmel

© Reinhard Winkler

Chronik Oberösterreich
06/12/2021

Orchester unter freiem Himmel, bunt bespieltes Brucknerhaus

Das Bruckner Orchester gastiert an ungewöhnlichen Orten; Vorschau auf die Saison 21/22 im Brucknerhaus

von Claudia Stelzel-Pröll

Musik. Wer eine Reise tut, der kann was erleben. Und nichts anderes macht das Bruckner Orchester Linz unter der Leitung von Markus Poschner. Auf dem Programm stehen drei Konzerte unter freiem Himmel an ungewöhnlichen Orten: in Hinterstoder auf der Wiese unter dem Hohen Priel im Zieleinlauf (9. 7.), bei der Talstation am Hochficht (6. 7.) und im Innenhof des Stifts Reichersberg (15. 7.). Die Tickets kosten 10 Euro pro Person, dieser Preis soll möglichst vielen Menschen einen Zugang zu „Wahrhaftig himmlisch!“ möglich machen. „Es wird ein Fest für alle“, sagt Markus Poschner.

www.bruckner-orchester.at

Ebenfalls ein Fest für alle plant Dietmar Kerschbaum, Intendant des Linzer Brucknerhauses, mit der Sommermatinée am 4. Juli: „Wir wollen uns bei allen bedanken und dieser Stadt etwas zurückgeben.“ Und so viel sei schon verraten: Nächstes Jahr übersiedelt die Matinee in den Donaupark. 5 Euro kosten die Tickets. Auf der Bühne zu hören sind unter anderem der Hausherr Kerschbaum selbst sowie Starbariton Martin Achrainer, schnell Karten sichern.

Vor der Sommerpause stehen noch einige Highlights im Kulturhaus an der Donaulände an: Etwa Heidrun Maya Hagns spannungsgeladener Dialog „About Shostakovich“ am 17. 6.: Komponist Dmitri Schostakowitsch, verkörpert von Johannes Silberschneider, spricht mit einer von Andrea Eckert gespielten Unbekannten bei einer Partie Schach über sein (Privat-)Leben, eine Karriere zwischen Anpassung und Widerstand. Und über die subversive Kraft seiner Musik, die ein Klaviertrio um den Cellisten Friedrich Kleinhapl immer wieder in die Unterhaltung einflicht.

Das Programm der Saison 2021/22 steht unter dem Motto „Wege. Generationen – Familien – Schulen“. Geboten werden 212 Veranstaltungen, auch an besonderen, neuen Spielorten: Innovative Orchestermusik, viele Höhepunkte für Kinder und Familien, junge Musiktalente auf der Bühne und Topstars aus Klassik und Jazz geben sich im Brucknerhaus die Klinke in die Hand.

www.brucknerhaus.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.