© Snapdox.com/Linz Marathon

Lauf-Event

Boston-Anschlag: Sicherheitsmaßnahmen für den Linzer Marathon verschärft

100.000 Menschen aus 80 Nationen: Polizei macht schon am Vorabend genaue Kontrollen.

von Michael Petermair

04/16/2013, 07:56 PM

Nach den Bomben-Anschlägen in Boston sind die Sicherheitsvorkehrungen für den 12. Donau-Marathon in Linz am kommenden Sonntag von der Polizei verschärft worden. So soll schon in der Nacht vor dem Bewerb das Gelände genau kontrolliert werden – vor allem rund um den Hauptplatz, wo sich das Ziel befindet.

„Wir wollen nichts dramatisieren, aber ich kann nur betonen, dass wir bestens vorbereitet sind“, sagt Heinz Felbermayr vom Linzer Stadtpolizeikommando. Die für den Sport zuständige Vizebürgermeisterin Christiana Dolezal (SPÖ) sei nach den Ereignissen in den USA erschüttert, aber: „Wir sind nicht mit Boston zu vergleichen. Ich glaube nicht, dass wir Angst haben müssen.“

Auch Marathon-Organisator Ewald Tröbinger geht nicht davon aus, dass Linz Schauplatz eines Bombenanschlages werden könnte. „Dafür sind wir für Terroristen zu unattraktiv.“

Keine Zugangskontrollen

Rund 100.000 Personen – Läufer, Betreuer und Zuschauer – aus 80 Nationen werden am Sonntag bei dem Lauf-Event erwartet. „Zugangskontrollen wird es keine geben“, betont Tröbinger.
Die Polizei ist mit 250 Beamten unterwegs, der Ärztenotdienst ständig besetzt, rund 200 Sanitäter machen ebenfalls Dienst.

Bei Bedarf könne man „auf Knopfdruck“ zusätzliches Personal mobilisieren, erklärt Clemens Kaltenberger vom Roten Kreuz. Darunter seien auch Hilfskräfte, die eine Spezialausbildung für den Einsatz bei Großereignissen haben. Eine reibungslose Zufahrt zu den Linzer Spitälern sei ebenso gewährleistet wie die Erreichbarkeit sämtlicher Stadtteile für die Feuerwehr. Erschwert wird die Situation heuer durch die Sperre der Westbrücke. Das Verkehrskonzept sieht mehrere Umleitungen vor.

Neben Polizei und Rotem Kreuz sind weiters rund 250 ehrenamtliche Ordner und 150 Personen im Einsatz, die die Lab-Stellen für die knapp 16.000 Läufer betreuen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Boston-Anschlag: Sicherheitsmaßnahmen für den Linzer Marathon verschärft | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat