© APA/LPD ÖBERÖSTERREICH

Oberösterreich
10/09/2014

Bank und Tankstelle überfallen: Täter flüchtig

Ein Räuber trug "Scream"-Maske, der andere Kappe, Sonnenbrille und Tuch.

Die Polizei fahndet nach einem Täter mit einer "Scream"-Maske, der am Donnerstag kurz vor 12.00 Uhr in Laussa (Bezirk Steyr-Land) eine Bank überfallen hat. Ebenfalls gesucht wird ein Räuber, der bereits in der Nacht in Oberkappel (Bezirk Rohrbach) einen Coup auf eine Tankstelle verübt hatte. Die zuständige Fachgruppe der Wirtschaftskammer Oberösterreich hat 1.000 Euro Belohnung ausgesetzt.

Gegen 22.00 Uhr wollte die 50-jährige Angestellte gerade die Tankstelle abschließen. Der Täter bedrohte die Frau mit einer schwarzen Pistole, versetzte ihr einen Stoß und entriss ihr die Tageslosung. Dann flüchtete er zu Fuß, berichtete die Pressestelle der Polizei. Der Mann wurde als 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß beschrieben. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug er eine graue Hose, ein dunkles Oberteil, eine Schirmkappe, eine Sonnenbrille und ein Tuch.

Der Räuber in Laussa bedrohte zwei weibliche Angestellte mit einer Pistole und forderte Bares. Dann rannte er mit dem ausgehändigten Geld davon. Die Polizei fahndet nach einem maximal 1,70 Meter großen, schmächtigen Mann, der dunkel gekleidet war, so die Pressestelle. In beiden Fällen wird um Hinweise an das Landeskriminalamt unter Tel. 059133/403333 ersucht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.