Symbolbild.

© APA/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Chronik Oberösterreich
01/14/2021

Autofahrer galoppierten auf Straße in OÖ zwei Pferde entgegen

Kurzerhand in Graben gefahren. Der 30-Jährige blieb unverletzt. Pferde waren ausgerissen.

Weil einem Autofahrer Donnerstag in den frühen Morgenstunden bei St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) auf einer schneebedeckten Landstraße zwei Pferde entgegen galoppierten, ist er kurzerhand mit dem Pkw in den Straßengraben gefahren.

Der 30-Jährige blieb unverletzt und alarmierte die Polizei. Diese konnte die beiden von einer nahegelegenen Koppel ausgerissenen Tiere wieder einfangen und unversehrt zurückbringen, teilte die Polizei mit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.