Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Oberösterreich
03/26/2021

Aus fahrendem Auto auf Lenker gezielt - Festnahme

Polizei stellten Gaspistole und Machete im Wagen sicher. Waffenverbot ausgesprochen.

Ein 26-jähriger Autolenker hat Donnerstagnachmittag auf der Westautobahn im Bezirk Linz-Land mit einer - laut Polizei täuschend echt aussehenden - Gaspistole aus dem Wagenfenster auf einen neben ihm fahrenden 39-Jährigen gezielt. Ein anderer Verkehrsteilnehmer beobachtete den Vorfall und verfolgte den Slowaken bis zu einer Tankstelle in Leonding, wo bereits mehrere Streifen und die Cobra auf ihn warteten.

Der 26-Jährige wurde festgenommen. In seinem Pkw fand die Exekutive neben der Gasdruckpistole samt Munition auch eine 30 Zentimeter lange Machete. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt und bekam ein vorläufiges Waffenverbot.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare