Anschober nach Burn-out wieder fit

Rudi Anschober die Grünen OÖ…
Foto: PETSCHENIG PICTURENEWS.AT / PETSCHENIG PICTURENEWS.AT Rudi Anschober war bei seiner ersten Regierungssitzung im Linzer Landhaus am Montag gut gelaunt.

Anschober nahm unter großem Interesse der Medien an der turnusmäßigen Sitzung der Landesregierung teil.

Gut gelaunt, rasiert und fit zeigte sich am Montag Grünen-Landesrat Rudi Anschober nach seinem Burn-out bei seinem ersten öffentlichen Auftritt. Unter großem medialen Interesse nahm der oberösterreichische Politiker nach drei Monaten Auszeit an der Sitzung der Landesregierung teil. „Ich freue mich , dass ich zum ersten Mal wieder dabei bin.“ Bereits am 24. Dezember hatte Anschober – mit Vollbart – offiziell die Amtsgeschäfte wieder aufgenommen. Schon am Montagmorgen habe er sich mit dem Leitungsteam der Grünen getroffen – und dann mit ÖVP-Landeshauptmann Josef Pühringer, der während Anschobers Krankenstand die Umwelt- und Konsumentenschutz-Agenden mitbetreute, gesprochen. „Bei der ersten Durchsicht war alles in Ordnung.“ Es folgte ein Hohelied auf Schwarz-Grün: Das sei das Ergebnis des koalitionsinternen Vertrauens.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?