Bezirk Freistadt
08/04/2013

Altbauer stirbt bei Traktor-Unfall

Der 80-jährige aus Neumarkt im Mühlkreis stürzte über eine 15 Meter hohe Böschung. Der Unfall blieb stundenlang unentdeckt.

Ein 80-jähriger Altbauer aus Neumarkt im Mühlkreis (Bezirk Freistadt) ist am Samstagvormittag mit seinem Traktor über eine 15 Meter hohe Böschung gestürzt und dabei getötet worden. Der Unfall blieb fast sechs Stunden lang unbemerkt. Erst als sich die Frau des Mannes Sorgen machte und nach ihm suchte, entdeckte sie seine Leiche. Das berichtete die Polizei-Pressestelle Oberösterreich am Sonntag.

Der 80-Jährige wollte Gras in einem Waldstück entsorgen und das Schnittgut über die Böschung kippen. Als er mit dem Traktor rückwärts auf die Abhang zufuhr, kam es zu dem Unglück. Der Altbauer wurde aus dem Führerhaus geschleudert und tödlich verletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.