Laut Polizei benutzte der Pensionist eine Schusswaffe

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
05/30/2020

Alkoholisierter 18-Jähriger bei Pkw-Überschlag verletzt

Der Probeführerscheinbesitzer war am Vormittag mit 1,24 Promille unterwegs.

In der Ortschaft Schneegattern bei Lengau (Bezirk Braunau) ist am Samstag gegen 10.15 Uhr ein Probeführerscheinbesitzer mit seinem Pkw von der Straße abgekommen. Der Wagen prallte gegen einen Baumstumpf, überschlug sich und kam auf der Beifahrerseite zu liegen.

Der 18-jährige Lenker konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde von einer nachfolgenden Autofahrerin zum nächsten Haus gebracht.

Dort wurde er von der Rettung versorgt und anschließend ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht. Im Spital ergab ein Alkotest einen Wert von 1,24 Promille. Innerhalb der Probezeit gilt eigentlich eine Alkoholgrenze von 0,1 Promille.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.