V.l.:Engelbert Haller (Regionalleiter Ă–BB-Immobilienmanagement), GĂĽnther Steinkellner (Landesrat fĂĽr Infrastruktur), Markus Hein (VizebĂĽrgermeister der Stadt Linz) und Alois LiĂźl (Landespolizeidirektor Stellvertreter)

© Land OÖ

Chronik Oberösterreich
07/08/2020

48 Polizisten auf 640 Quadratmetern

Die Polizeidienststelle am Linzer Hauptbahnhof wurde erweitert.

Der Linzer Hauptbahnhof ist mit rund 545 ZĂĽgen und ca. 40.000 Besucher/innen pro Tag der größte Bahnhof Oberösterreichs und insgesamt der siebtgrößte Bahnhof in ganz Ă–sterreich. Dem lang gehegten Wunsch der Exekutive nach einer räumlichen Erweiterung der Polizeiinspektion konnte nun aufgrund des Auszuges eines Mieters am Bahnhof Linz Rechnung getragen werden. Ende Juni wurden die Umbauarbeiten fĂĽr die Erweiterung der Polizeiinspektion am Linzer Hauptbahnhof abgeschlossen und der polizeiliche Vollbetrieb aufgenommen. Die Räumlichkeiten der bestehenden Polizeidienststelle wurden so von 454 m2 auf 640 m² vergrößert. KĂĽnftig werden hier 48 Polizistinnen und Polizisten ihren Dienst versehen.  

 

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

48 Polizisten auf 640 Quadratmetern | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat