Symbolbild

© GNEDT/Kurier

Chronik Niederösterreich
02/04/2021

Zwei Verletzte bei Brand in Mehrparteienhaus im Bezirk Gänserndorf

Vier Wohnungen wurden zerstört. Mehr als 100 Feuerwehrleute im Einsatz.

Ein Kaminbrand in einem Mehrparteienhaus in Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf) hat sich am Donnerstag zu einem Großeinsatz für die Feuerwehr entwickelt. Die Flammen hatten laut den Helfern auf die Zwischendecke des Objekts übergegriffen und sich durch die Lüftung verbereitet. 109 Personen wirkten an den Löscharbeiten mit. Nach Angaben von Sonja Kellner, der Sprecherin des niederösterreichischen Roten Kreuzes, wurden zwei verletzte Bewohner ambulant versorgt.

Insgesamt seien zehn Personen evakuiert worden, sagte Kellner. Vier der 30 Wohnungen seien durch die Flammen zerstört worden, hieß es seitens der Freiwilligen Feuerwehr Deutsch-Wagram. Um den Brand in der Zwischendecke zu löschen, hatten die Helfer das Dach des Hauses geöffnet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.