© Presseteam d. FF Wr. Neustadt

Chronik Niederösterreich
02/26/2020

Wiener Neustadt: Sperrmüll am Hauptplatz stand in Brand

Schaulustige filmten den Vorfall. Brandursache dürfte eine weggeworfene Zigarette gewesen sein.

von Caroline Ferstl

Die Narrenzeit scheint einigen Wiener Neustädtern zu Kopf gestiegen zu sein: Mitten in der Nacht von gestern auf heute soll am Hauptplatz neben einem Kinderspielplatz gelagerter Sperrmüll unter einem Baum angezündet worden sein.

Die verständigte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Vier Feuerwehrleute waren im Einsatz. Mehrere Schaulustige sollen den Brand mitgefilmt und fotografiert haben.

Der Brand konnte zwar gelöscht werden, der Baum war jedoch so schwer beschädigt, dass er massiv zurückgeschnitten werden musste. Mittlerweile wurde er vollständig umgesägt. Der angrenzende Spielplatz wurde aus Sicherheitsgründen abgesperrt.

Zigarette als Brandursache

Die Polizei geht bei dem Brand von einem Fahrlässigkeits- und nicht von einem Vorsatzdelikt aus. „Die Ursache dürfte ein unachtsam weggeschmissener Zigarettenstummel gewesen sein, dessen Glut das Altpapier in Brand gesteckt hat“, so ein Ermittler. Die Anzeige läuft daher gegen Unbekannt. Es ist unklar, ob der Verursacher überhaupt ermittelt werden kann, sagt Stadtpolizeikommandant Oberstleutnant Manfred Fries.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.