Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Vorspeise : Filet von der Forelle mit Spitzkohl und Rieslingsauce

Der erste von drei Gängen des Weihnachtsmenüs von Johanna Maier - Nachkochen empfohlen.

Zutaten

-4 Forellenfilet a 150 bis 170g
-Salz, Pfeffer, Zitrone
-4EL flüssige Butter
-1/2 Spitzkohl – gereinigt und ohne Strunk
-50g Butter
-200ml Hühnersuppe (ersatzweise Instantbrühe)

Rieslingsauce:
-1/2 Zwiebel
-50g Butter
-1/8l Riesling
-1/8l Noilly Prat
-1/2l Hühnersuppe (ersatzweise Instantbrühe)
-1/4l Obers
-30g kleingeschnittene, kalte Butterwürfel

Zubereitung

Feuerfeste Form mit der Butter ausstreichen. Forellenfilets mit der Hautseite nach unten auflegen und mit der flüssigen Butter bestreichen. Mit Klarsichtfolie straff abdecken und im 90 Grad heißem Backofen ca. 10 Minuten garen.

Spitzkohl in schöne Rauten schneiden und 2 bis 3 Minuten in der Suppe schmörgeln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zwiebel klein würfelig schneiden und in der Butter ohne Farbe ansautieren. Mit Weißwein, Noilly Prat und Hühnerbrühe aufgießen, das Obers dazugeben und ungefähr auf 400ml langsam einreduzieren lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und evtl. einer Prise Zucker abschmecken, die kalten Butterwürfel schnell einmixen.

Servieren

Haut von Forelle entfernen, Forelle mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen und mit dem Spitzkohl und der Rieslingsauce, sowie kleinen gekochten Petersilkartoffeln hübsch anrichten.

Dieses und viele weitere Rezepte finden Sie in folgendem Buch:

Johanna Maier
MEINE KOCHSCHULE
Mit DVD »Meine Kochschule«
Fotografiert von Luzia Ellert und Rainer Herrmann
COLLECTION ROLF HEYNE
256 Seiten, 46,30 €