© /Pia Seiser

WERBUNG
01/12/2016

Von Mensch und Tier: Vier neue Top-Ausflugsziele in Niederösterreich

Mit der Bahn nach Mariazell, Bären beobachten oder Strom erzeugen - Niederösterreich hat 49 Top-Ausflugsziele.

von Pia Seiser

Museen, Burgen, Schlösser oder Naturparks - die Top-Ausflugsziele in Niederösterreich sind vielfältig. Mit 2016 sind vier neue Mitglieder in die Top-Ausflugsziele aufgenommen worden. Der Bärenwald Arbesbach, die Sonnenwelt Großschönau, die Mariazellerbahn und der Naturpark Hochmoor - UnterWasserReich Schrems erfüllen die hohen Kriterien und erweitern das Angebot.

Top-Ausflugsziel ist, wer über 60 Kriterien, wie zweisprachige Kassenmitarbeiter, attraktive Wartezonen oder gut sortierte Shops, erfüllt. Durch Mystery-Guest-Testungen und Kundenbefragungen werden die Kriterien regelmäßig streng überprüft.

Mit der Mitgliedschaft der vier neuen Ziele haben sich die Top-Ausflugsziele für 2016 viel vorgenommen. "Wir sind so breit aufgestellt wie nie zuvor. In dieser Saison wollen wir dem Ziel von fünf Millionen Gästen wieder einen Schritt näher kommen", sagt Harald Pichelbauer, Sprecher der Top-Ausflugsziele. Außerdem gibt es für 2016 wieder die so genannte Mobilitätskarte - in digitaler und in gedruckter Form. Darin sind alle 49 Top- Ausflugsziele eingezeichnet und beschrieben.

Der Bärenpark Arbesbach im Waldviertel hat die strengen Aufnahmekriterien erfüllt. Das Tierschutzprojekt von "Vier Pfoten" bietet ehemaligen Zirkusbären oder Bären aus schlechter Haltung einen guten Platz. Acht Braunbären sind auf insgesamt 14.000 Quadratmeter zu Hause. Saisonstart ist am 20. März.

www.baerenwald.at

Im "Naturpark Hochmoor - UnterWasserReich Schrems" kann man Fischotterfütterungen beobachten, Waldviertler Teiche und Moore entdecken oder die 20 Meter hohe Himmelsleiter besteigen. Die Erlebnis-Ausstellung widmet sich der Karpfenzucht. Saisonstart ist am 25. März.

www.unterwasserreich.at

Die Sonnenwelt Großschönau macht die Geschichte von Mensch und Tier erlebbar. In Mitmachstationen können sich die Gäste auf die Spur der Menschheitsgeschichte machen, etwa durch Kurbeln selbst Strom erzeugen. Die derzeitige Sonderausstellung handelt vom hungrigen Planeten. Saisonstart ist am 20. März.

www.sonnenwelt.at

Das vierte neue Ausflugsziel ist die älteste elektrische Schmalspur-Gebirgsbahn der Welt - die Mariazellerbahn. Sie führt 83 Kilometer durch das Pielachtal und den Naturpark Ötscher-Tormäuer bis nach Mariazell. Seit über 100 Jahren bringt die Bahn Wanderer und Pilger von St. Pölten nach Mariazell. Im vergangenen Jahr waren 600.000 Fahrgäste an Bord.

www.noevog.at/mariazellerbahn

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.