Die Bushaltestelle an der B15 galt als gefährlich

© Privat

Chronik Niederösterreich
01/08/2021

Verwirrung um Busstation: Kritische Haltestelle wurde aufgelassen

Seit der Fahrplanumstellung gibt es Verbesserungen für Busfahrer der Militärsiedlung. Nur informiert hat sie darüber keiner so richtig.

von Katharina Zach

 Als die Kinder der Militärsiedlung Sommerein, Bezirk Bruck/Leitha, nach der Fahrplanumstellung am 13. Dezember 2020 vergeblich auf den Schulbus in Richtung Mannersdorf warteten, hatten die Eltern ein Deja-vu. Im Dezember 2015 war die Haltestelle bereits einmal aufgelassen worden. Die Kinder mussten auf die Haltestelle an der stark befahrenen B15 ausweichen.

Die befand sich jedoch auf der andern Straßenseite in einer Busbucht. Querungsmöglichkeiten, ein Zebrastreifen oder eine Beleuchtung gibt es an dieser Stelle aber nicht. Nach Urgenz wurde die alte Station wieder angefahren und sogar von der Gemeinde ein Wartehäuschen sowie eine Umkehrschleife errichtet. Doch sollte die Haltestelle nun erneut aufgelassen worden sein?

Mitnichten, wie sich nun zeigt. (Für die irrtümlich stehen gelassenen Kinder hat sich Postbus entschuldigt.) Stattdessen handelt es sich um eine Verbesserung für alle Busfahrer.

Denn statt der Station in der Siedlung wurde jene an der B15 komplett aufgelassen, wie der Verkehrsverbund Ostregion (VOR) mitteilt. Bisher hatte nur der Schulbus in der Früh die Schleife durch die Siedlung genommen. Alle anderen hatten in der unsicheren Busbucht gehalten.

Erleichterung im Ort

„Die Lösung nun wäre perfekt, die Kinder müssten dann nicht mehr zur Hauptstraße“, sagt Siegfried K. Er hatte sich bereits 2015 gegen die Auflassung der Haltestelle starkgemacht. Jetzt kritisiert er, dass es keine Information für die Anwohner gab.

Teilweise herrschte Verwirrung, weil auch die Busse nach Götzendorf die Haltestelle in die Siedlung eingefahren sind, obwohl sich deren Station weiterhin auf der B15 befindet.

Bürgermeister Karl Zwierschitz (SPÖ) begrüßt die Änderung jedenfalls. „Das ist das, was wir immer wollten.“ Die Haltestelle an der B15 sei immer gefährlich, bauliche Maßnahmen aber nicht möglich gewesen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.