Der Vorfall ereignete sich während einer privaten Feier (Symbolbild).

© Deleted - 207801

St. Peter/Au
07/18/2015

Vater rettet Kind vor dem Ertrinken

Eine anwesende Ärzte konnte den zweijährigen Buben reanimieren.

Seinen zweijährigen Sohn hat ein Vater Freitagabend vor dem Ertrinken gerettet. Das Kleinkind war in einem Garten in St. Peter in der Au, Bezirk Amstetten, in einen rund einen Meter tiefen Pool geklettert, während der 39-Jährige gerade etwas aus dem Auto holte. Nach rund zwei Minuten kehrte der Vater zurück und fand seinen Sohn leblos im Wasser treiben, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ.

Reanimation

Der Unfall ereignete sich kurz nach 20.00 Uhr auf einer privaten Feier mit mehreren Erwachsenen und Kindern. Nachdem der Vater seinen Sohn aus dem Pool gezogen hatte, gelang es einer zufällig anwesenden Ärztin den Buben zu reanimieren. Der Zweijährige wurde anschließend in Begleitung seines Vaters mit dem Notarzthubschrauber in die Kinderklinik Linz geflogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.