© Kurier/Gerhard Deutsch

Chronik Niederösterreich
02/24/2020

Steine auf Schienen gelegt: ÖBB mussten in NÖ Bahn stoppen

Gefährliche Situation am vergangenen Wochenende in Baden. Dier Polizei ermittelt.

von Johannes Weichhart

Brenzlige Situation am Wochenende in Baden: Wie der KURIER erfuhr, hatten Unbekannte am Samstag sieben Steine auf die Gleise der Badner Bahn gelegt.

Schienenersatzverkehr

Die Österreichischen Bundesbahnen reagierten sofort. Sie schickten Mitarbeiter auf den Weg, die die Steine schließlich wegräumten. In der Zwischenzeit musste ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden, es kam zu Verzögerungen.

Ermittlungen

Auch wenn es sich vermutlich um einen dummen Streich gehandelt haben dürfte, versteht die Polizei bei dieser Aktion keinen Spaß. "Weil Gefahr für die öffentliche Sicherheit bestand, wird auch auf Hochtouren ermittelt", berichtet ein Fahnder.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.