(Symbolbild)

© dapd

Chronik Niederösterreich

Stau nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf A1 bei Amstetten

Notarzthubschrauber im Einsatz, hob aber ohne Patienten wieder ab. Westautobahn war komplett gesperrt.

02/26/2023, 03:12 PM

Ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen hat am Sonntagnachmittag fĂĽr Stau auf der Westautobahn (A1) bei Amstetten-Ost gesorgt. Die Autos dĂĽrften aufgrund des Schneetreibens und schlechten Wetters zusammengekracht sein.

Der Notarzthubschrauber Christophorus 15 war im Einsatz, hob aber ohne Patienten wieder ab, teilte der Ă–AMTC gegenĂĽber der APA mit.

Die Verletzten wurden von der Rettung versorgt. Kurzzeitig war die A1 komplett gesperrt, der Stau erstreckte sich ĂĽber vier Kilometer.

Nach der anfänglichen Sperre wurde ein Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben. Die genaue Anzahl an involvierten Fahrzeugen und Verletzten war laut ÖAMTC zunächst unklar.

Wir wĂĽrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Stau nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf A1 bei Amstetten | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat