Chronik | Niederösterreich
06.12.2017

St. Pölten: Gartenhütte brannte lichterloh

Während die Freiwilligen gerade Punschhütten aufstellten, gab es plötzlich einen Alarm

Eigentlich waren die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten am Mittwoch gerade dabei die Standeln für "Weihnachten im Park" aufzubauen, als gegen 14 Uhr plötzlich die Sirene heulte. Sofort machten sich die Einsatzkräfte auf den Weg und waren auch schon Minuten später am Ort des Geschehens.

Im Stadtteil Wagram stand eine Gartenhütte in Flammen, mit vereinten Kräften konnte der Brand aber rasch unter Kontrolle gebracht werden. Auch ein Übergreifen der Flammen auf andere Häsuer konnte zum Glück verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Feuer zum Glück niemand, die Brandursache steht noch nicht fest.