Der Domplatz

© KURIER/Johannes Weichhart

Chronik | Niederösterreich
06/18/2019

St. Pölten: Eltern ließen Zweijährigen nachts am Domplatz zurück

Der Bub wurde um drei Uhr morgens von einem Passanten entdeckt. Die Eltern seien inzwischen auf einer Lokaltour gewesen.

Während sie sich auf eine Lokaltour durch die Innenstadt begaben, ließen sie ihr Kind einfach am Domplatz zurück: Für Kopfschütteln sorgt das Verhalten eines Mostviertler Paares, das am Wochenende in St. Pölten unterwegs war.

Laut einem Heute-Bericht ließen die beiden ihr zweijähriges Kind in einem Kinderwagen schlafend am Domplatz zurück, während sie in der Nacht auf Sonntag mehrere Gaststätten besucht haben sollen. Ein Passant entdeckte den Kleinen und alarmierte sofort die Polizei. Die Beamten suchten nach den Eltern, fanden sie jedoch nicht.

Erst nach Stunden, gegen 7.30 Uhr, meldeten sich das Paar bei der Polizei. Das Kind wurde in weiterer Folge der Jugendwohlfahrt übergeben.