© Martina Draper

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
11/26/2021

St. Pöltner Firma zeigt, wie Finanzbranche und 2021 duften

Nach einem eigenen Duft für die Stadt St. Pölten kreierte die Dufmanufaktur Günsberg Creation nun auch die persönliche Note eines Wiener Finanzunternehmens.

von Katrin Schinewitz

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

„Der Geruchssinn ist entwicklungsgeschichtlich wohl der älteste Sinn des Menschen und hat von allen Sinnen den kürzesten Weg ins Gehirn“, ist sich Beatrix Schlaffer-Günsberg, Gründerin und Eigentümerin von Günsberg Creation, sicher.

"Jede Branche hat ihren eigenen Duft"

Deshalb entwickelt die St. Pöltner Duftmanufaktur auf ihre Kunden abgestimmte Duftnoten - sogenannte Signature Düfte. Im März 2021 wurde beispielsweise ein eigener Duft für die Stadt St. Pölten kreiert.

Auch Andreas Kern, Geschäftsführer des Wiener Wirtschaftsunternehmens "Wikifolio", wollte wissen wie seine digitalen Trading-Plattform riecht. So setzten sich die  Duftexperten Beatrix Schlaffer-Günsberg und Patrick Günsberg mit 13 Tradern von Wikifolio zusammen, um in einem Workshop den eigenen "Renditen-Duft zu kreieren. 

Ziel war es, gemeinsam einen Duft zu erschaffen, welcher die Trader auf einer olfaktorischen Ebene während ihrer Arbeit motivieren und unterstützen soll. Denn laut den Duftprofis von Günsberg Creation könne man einen bestimmten Geruch mit einer Emotion verknüpfen und somit diese Emotion jederzeit beim Riechen dieses Duftes wieder hervorrufen.

So duftet der perfekte Trade

„Wir haben die Teilnehmer gebeten, ihre Augen zu schließen, an einen smarten Trade zu denken und daraufhin eine Farbe zu nennen. Auf Basis der genannten Farben haben wir dazu passende Duftnoten gewählt und so kam der neue Signature Duft für Wikifolio zustande“, erzählt Beatrix Schlaffer-Günsberg im Gespräch mit dem KURIER.

Frische, blumige als auch maskuline Duftnoten sollen des neuen Signature Duftes sollen von nun an in die positive Stimmung eines smarten Trades versetzen.

Neben der Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsunternehmen sorgt Günsberg Creation beispielsweise auch für eine weihnachtliche Apfelduftnote im Areal der NXP Bowlingbahnen St. Pölten.

2021 riecht variantenreich

Auf die Frage, wie das Jahr 2021 riecht, heißt es von Duftprofi Patrick Günsberg: „Ein gewisser Duft der Freiheit hat sich vor allem im Sommer breitgemacht, dieser riecht blumig, waldig und nach exotischen Urlaubsdestinationen. Aber auch diverse Lockdowns und ein leichter Hauch von Desinfektionsmittel mischen nach wie vor mit“.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.