© APA/Sebastian Kahnert

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
12/31/2020

St. Pölten: Silvester-Events für Zuhause

Wenn die Menschen zum Jahreswechsel nicht zu den Veranstaltungen können, dann kommen eben die Veranstaltungen zu den Menschen.

von Anna Perazzolo, Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Fast alle Menschen sind es gewohnt, an Silvester dem Alltag zu entfliehen und mit außergewöhnlichen Traditionen und gutem Essen das alte Jahr zu verabschieden und das neue willkommen zu heißen. In diesem Jahr wird man jedoch neue Wege finden müssen, um die Silvesternacht feierlich zu begehen.

Der KURIER hat eine Auswahl der in St. Pölten zur Verfügung stehenden Angebote gesammelt. Damit auch das heurige Silvester daheim ein besonderes wird.

 

Silvesterandacht auf YouTube

Da größere und gemeinsame Feiern aufgrund der Corona-Maßnahmen heuer nicht möglich sind, hat die Diözese St. Pölten beschlossen, eine virtuelle Jahresschluss-Andacht abzuhalten. Auch eine kleine Überraschungs-Aktion sei geplant, jedoch erfahre man darüber erst während der Andacht mehr. Beginnen wird der kirchliche Jahresabschluss am 31. Dezember um 18.00 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Diözese St. Pölten.

Theater im Internet

Wer zu Silvester normalerweise gerne das Theater besucht, der kann sich auch in diesem Jahr freuen. Das Landestheater Niederösterreich bietet nämlich online einen Stream von „Molières Schule der Frauen“ an - ab 19.30 Uhr am Silvesterabend bis 19.30 des Neujahrstages ist die Vorstellung auf der Website des Landestheaters kostenlos einsehbar.

Digitaler Stadtspaziergang

Für ein abwechslungsreiches Programm wird auch der digitale Spaziergang von Schauspielerin Bettina Kerl und Dramaturgin Julia Engelmayer sorgen. Gemeinsam erzählen die beiden Frauen in einem Video die Lebensgeschichten von St. Pöltner Jüdinnen und Juden. Während sie durch die barocke Innenstadt flanieren und zum Mitgehen einladen, beleuchten sie individuelle Schicksale und historische Hintergründe. 

Mit Schwung ins neue Jahr

Für diejenigen, die noch immer nach Neujahrsvorsätzen suchen, könnte dieser Event-Tipp besonders spannend sein. Vom 31. Dezember 2020 bis 1. Jänner 2021 findet der erste Sportunion Virtual New Years Run statt. Bei diesem österreichweiten Lauf-Event läuft oder geht jeder Sportbegeisterte für sich selbst an den Start, trackt seine Aktivitäten und lädt diese dann auf die Website der Sportunion hoch.

Die Distanz kann bei der Anmeldung selbst ausgewählt werden. Man startet durch den virtuellen Run nicht nur in ein bewegtes neues Jahr, sondern kann auch für andere etwas Gutes tun. Die Hälfte des vier Euro teuren Startgeldes wird nämlich an „Wings for Life“ gespendet.

Lesungen für Kinder

Auch den Kleinen wird etwas geboten. Noch bis zum 31. Dezember können auf der Website des Landestheaters Niederösterreich zwei Adventlesungen eingesehen werden. „Ritter Rost feiert Weihnachten“ von Jörg Hilbert wird für Kinder ab vier Jahren empfohlen und „Winterzeit, tief verschneit“ von Otfried Preußler für Kinder ab fünf Jahren. Gelesen werden die beiden Geschichten von Michael Scherff.

Musik in den Ohren

Auch wenn vieles anders ist, als gewohnt - eines bleibt: Das Neujahrskonzert des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich findet im Festspielhaus St. Pölten statt. Das neue Jahr wird dabei mit den Klängen von Giuseppe Verdi, Franz Lehár oder Johann Strauss eingeläutet.

Ausgestrahlt werden die musikalischen Neujahrsgrüße am 3. Jänner 2021 ab 11.00 Uhr auf ORF III. Auf Radio Niederösterreich ist das Neujahrskonzert bereits am Neujahrstag ab 20.04 Uhr zu hören.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.