© Stadt St. Pölten/Arman Kalteis

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
07/02/2021

Mehrere Straßensperren in St. Pölten im Juni

Autofahrer aufgepasst: Im Juli werden in der Innenstadt die Schneckgasse und die Linzer Straße gesperrt. In der Goldegger Straße ist ebenso eine Sperre geplant.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Autofahrer in St. Pölten müssen im Sommer noch eine weitere Baustelle mit berechnen. Im Juli werden in der Innenstadt die Schneckgasse und die Linzer Straße gesperrt. Außerdem ist auch in der Goldegger Straße eine Sperre wegen Sanierungsarbeiten geplant.

Für die Sanierung der Fahrbahnoberfläche in der Goldegger Straße muss die Fahrbahn abgefräst und eine neue Deckschicht eingebaut werden. Deshalb wird die Goldegger Straße zwischen Praterstraße und Karlstettner Straße gesperrt. 

Straße übers Wochenende gesperrt 

Am Donnerstag, den 8. Juli, beginnen die Vorarbeiten, die Straße wird zu diesem Zeitpunkt noch befahrbar sein. Einen Tag darauf, am Freitag, den 9. Juli, wird die Goldegger Straße zwischen Praterstraße und Karlstettner Straße ab 20 Uhr gesperrt.

Die Sperre bleibt über das gesamte Wochenende aufrecht, am Montag, den 12 Juli., wird die Straßensperre wieder aufgehoben. Bei Schlechtwetter werden die Sanierungsarbeiten um eine Woche verschoben.

Die Umleitung erfolgt über die L100 – L5128 (Waldstraße) – L5129 (Witzendorf) – L5126 (Mooshöfe) – L5122 und zurück.

Sperre beim Linzer Tor über Sommerferien

Wesentlich länger dauern die Sperren der Schneckgasse und der Linzer Straße in der Innenstadt, wo aufgrund der großangelegten Bauarbeiten rund um den Europaplatz auch Sanierungen stattfinden werden. Die Sperre wird ab Montag, 5. Juli, aktiviert.

Die Zufahrt bis zur Baustelle ist für Anrainer wie folgt möglich: Die Einbahn der Schneckgasse wird aufgehoben, die Zufahrt erfolgt gegenzügig über die Schulgasse von Osten. Auch die Einbahn der Linzerstraße/Prandtauerstraße wird aufgehoben, die Zufahrt erfolgt ebenfalls gegenzügig über Roßmarkt und Heßstraße.

Für Fußgänger ist die Baustelle am Linzertor passierbar. Radfahrer können bis zur Baustelle zufahren, im unmittelbaren Baustellenbereich ist das Absteigen und Schieben erforderlich. Die Sperre bleibt bis zum Ende der Sommerferien bestehen.

Die bereits bestehenden Sperren der Josefstraße und der Dr. Karl Renner-Promende bleiben ebenso lange aufrecht, außerdem sind ab August auch das gesamte Linzertor und die Julius Raab-Promenade von den Bauarbeiten betroffen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.