© Josef Vorlaufer

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
12/05/2020

Büchertausch kommt bald nach Ratzersdorf

Durch eine ausgemusterte Telefonzelle im Park nahe der Frauenschuhgasse soll künftig Literatur in öffentlichen Raum rücken.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Was früher ein wichtiges Kommunikationsmittel war, hat heute in Zeiten des Smartphones weitreichend ausgedient: die Telefonzelle. Sukzessive wurden sie abgebaut, immer öfter bekommen sie nun aber einen neuen Verwendungszweck.

So auch in Zukunft im St. Pöltner Stadtteil Ratzersdorf, wo eine ausgemusterte Telefonzelle zum Bücheraustausch genutzt werden soll. Auf Wunsch einiger Anrainerinnen und Anrainer wurde der Nationalratsabgeordnete Robert Laimer (SPÖ) aktiv. Nach Gesprächen mit der Telekom Austria steht nun der Ratzersdorfer Bücherzelle nichts mehr im Weg. 

Bücherzelle im Park

Entstehen soll sie beim Park in der Frauenschuhgasse. "Der lauschige Platz mitten im Grünen ist ideal zum Verweilen, Durchatmen aber auch Lesen", sagt Laimer. Durch die Bücherzelle im Park sei laut ihm das Freizeitangebot im Stadtteil "um eine kulturelle Einrichtung erweitert worden".

"Als leidenschaftlicher Leser freue ich mich schon auf das Buchangebot", so der Nationalratsabgeordnete. "Selbstverständlich werde auch ich einige Bücher beisteuern."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.