© Stadtpolizei St. Pölten

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
07/30/2021

Auto schlitterte in St. Pölten 100 Meter auf dem Dach

Am Donnerstagabend ereignete sich am Schießstattring ein spektakulärer Unfall. Es gab leicht Verletzte.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Filmreife Szenen spielten sich am Donnerstagabend bei einem Unfall am St. Pöltner Schießstattring ab. Ein 54-jähirger St. Pöltner wollte die Spur wechseln, übersah dabei aber das direkt vor ihm fahrende Fahrzeug eines 29-Jährigen. 

Überschlagen

Infolge der Kollision touchierte der jüngere Lenkers aus Melk den Gehsteig und wurde in die Höhe geschleudert, wie das Stadtpolizeikommando berichtete. Nach einem Überschlag landete das Fahrzeug auf dem Dach und schlitterte über mehr als 100 Meter über den Schießstattring. Erst ein entgegenkommender Lkw konnte die Rutschpartie beenden. 

Die Unfallbeteiligten trugen lediglich leichte Verletzungen davon. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.