Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Niederösterreich
10/18/2021

Pkw kollidierten in NÖ: Zwei Kinder wurden verletzt

Ein 27-Jähriger hatte den Wagen beim Ausfahren von einer Pannenbucht auf der S5 übersehen.

Bei einer Pkw-Kollision auf der Stockerauer Schnellstraße (S5) sind am Sonntagnachmittag in der Nähe von Tulln eine Frau und zwei Kinder im Alter von ein und fünf Jahren verletzt worden. Die drei Personen hatten sich im Wagen eines 43 Jahre alten Mannes befunden.

Ein Autolenker (27) war Polizeiangaben zufolge beim Ausfahren aus einer Pannenbucht mit dem Kfz des Einheimischen touchiert. Die Verletzten wurden per Rettung in das Universitätsklinikum Krems gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.