Chronik | Niederösterreich
08.07.2017

Oper Klosterneuburg: Junges Publikum erwartet

Am Samstag startet die Oper Klosterneuburg in die diesjährige Saison.

Am Samstag startet die Oper Klosterneuburg mit dem Stück "Le Comte Ory" von Gioachino Rossini in die diesjährige Saison. "Das Stück steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste, weil es von fantastischer Musik und einer sehr lustigen, spritzigen Handlung geprägt ist", sagt Intendant Michael Garschall. Erwartet werden heuer rund 11.000 Besucher.

"Gut in Stadt verankert"

"Der Altersdurchschnitt ist sehr niedrig. Wir machen junge, moderne Inszenierungen, die nicht verstörend sind", erklärt Garschall. "Für die Stadt Klosterneuburg ist die Veranstaltung das kulturelle Flaggschiff. Es ist gelungen, die Oper Klosterneuburg gut in der Stadt zu verankern – auch durch Kooperationen mit den Heurigen, Schulen und Vereinen", fährt der Intendant fort.

"Das schöne ist, dass man ein breites Publikum aus Wien, Niederösterreich und darüber hinaus anspricht. Das bedeutet zusätzliche Einnahmen für die Stadt", sagt Kulturstadtrat Konrad Eckl (ÖVP).