© Einsatzdoku.at

Chronik Niederösterreich
07/01/2020

NÖ: Kleinbus landet im Vorgarten einer Familie

Der Hausbesitzer konnte sich knapp retten. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr musste den Bus mit einem Kran bergen.

von Kevin Kada

Am Dienstagnachmittag kam ein Hausbesitzer in Geras (Bezirk Horn) mit dem Schrecken davon. Denn gegen 16.45 Uhr kam ein Fahrzeuglenker mit seinem Kleinbus von der Straße ab, durchbrach eine Gartenmauer samt Zaun und stieß gegen einen Baum in einem Garten.

Der Hausbesitzer, der gerade das Haus verlassen wollte, konnte sich mit einem Sprung vor dem Kleinbus retten und Schlimmeres verhindern. 

Für die Bergung des Kleinbusses wurde der Kran der Freiwilligen Feuerwehr Horn nachalarmiert. Während der Bergung war die Bundesstraße B4 im Ortsgebiet von Geras für zwei Stunden gesperrt.