Junge Frau in einer Wahlzelle

© GINA SANDERS - FOTOLIA 19010578/Erwin Wodicka/Fotolia

Serie, 5. Teil
02/21/2013

Auf Stimmenfang bei den Jungen

Die Parteien in Niederösterreich wollen mit einem Mix aus Spaß und Infos punkten.

Junge Wähler sind besonders mobil, fühlen sich meist keiner Partei verpflichtet und sind daher für Wahlwerbung recht empfänglich. Dementsprechend widmen die meisten Parteien in ihren Wahlkämpfen den Jungen einige Aufmerksamkeit.

Die ÖVP setzt auf „nachhaltige“ persönliche Kontakte: „Das wichtigste ist, dass wir nicht nur vor der Wahl, sondern auch danach für die Jungen da sind“, sagt Partei-Manager Gerhard Karner. Die ÖVP setzt auf Spaß und Information. Mit der Erwinize-Me-App kann sich jeder selbst eine Pröll-Frisur verpassen. Thematisch geht es etwa um ein Studententicket für Öffis.

Die SPÖ bot den Jungwählern zuletzt eine Mega-Party mit 8000 Besuchern in St. Pölten. Partei-Geschäftsführer Günter Steindl verweist aber auch auf Schul-Diskussionen und Pendler-Aktionen. Sowohl bei ÖVP als auch bei SPÖ läuft der Jugendwahlkampf vor allem über die jeweiligen Jugendorganisationen.

Die Grünen haben Info-Briefe an Erstwähler verschickt und veranstalten ein Gewinnspiel. Zur Unterhaltung wird bei Wahlveranstaltungen ein mobiler Eislaufplatz aufgebaut.

Das Team Stronach setzt vor allem auf neue Medien. Auch eine eigene Jugendgruppe, die Kontakt zu Jungwählern sucht, gibt es bereits.

Die FPÖ macht keine eigene Jugend-Kampagne. Der FPÖ-Wahlkampf richtet sich an alle Niederösterreicher, heißt es aus der FP-Zentrale.

Erstwähler-Check: Was junge Wähler über die Wahl wissen

Fragen zur Wahl. Heuer wird es bis zu 91.000 Erstwähler in Niederösterreich geben. Der KURIER hat ihnen folgende Fragen zur Landtagswahl gestellt:

Welche ist die nächste Wahl in NÖ? (Richtige Antwort: Landtagswahl)

Wann findet die Landtagswahl statt? (3. März)

Fallen Dir Parteien oder Kandidaten ein? (mögliche Antworten: ÖVP/Pröll; SPÖ/Leitner; FPÖ/Rosenkranz, Grüne/Petrovic, Team Stronach/ Frank Stronach, KPÖ, Mutbürger, Christen, Piraten)

Was ist der Landtag? (Das Landesparlament, 56 Abgeordnete beschließen Landesgesetze)

Welche Parteien sitzen derzeit im Landtag? (ÖVP, SPÖ, FPÖ, Grüne)

Wie heißt der amtierende Landeshauptmann? (Erwin Pröll)

Der Landeshauptmann hat zwei Stellvertreter. Wie heißen sie? (Wolfgang Sobotka, ÖVP; Josef Leitner, SPÖ)

Verena Fürnsinn, 17, BORG-Schülerin, Brand-Nagelberg (Bezirk Gmünd)

Antwort 1: Die Landtagswahl.
Antwort 2: Am Sonntag den 3. März.
Antwort 3: Erwin Pröll und Stronach.
Antwort 4: Die beschließen Gesetze für das Land und es gibt etwa 50 bis 60 Angeordnete.
Antwort 5: SPÖ, ÖVP, FPÖ und Grüne.
Antwort 6: Erwin Pröll.
Antwort 7: Das weiß ich nicht.

Thomas Haunschmid , Erstwähler , Viehdorf, Bezirk Amstetten

Antwort 1: Die Landtagswahl.
Antwort 2: Am 3. März.
Antwort 3: ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ, Stronach-Partei, BZÖ, Christlich Soziale.
Antwort 4: Die bestimmen dort Gesetze für das Land.
Antwort 5: ÖVP mit einer Absoluten, SPÖ, FPÖ, Grüne.
6. Antwort: Erwin Pröll, ÖVP
7. Antwort: Sobotka, ÖVP. Beim SPÖ-Landesvize fällt mir der Name gerade nicht ein.

Simon Kauer, 16, AHS-Schüler, Bad Vöslau (Bezirk Baden):


Antwort1: Landtagswahl.
Antwort 2: Ich denke 3. März.
Antwort 3: ÖVP, SPÖ, Team Stronach, FPÖ und die Grünen; Erwin Pröll.
Antwort 4: Der Landtag trifft politische Entscheidungen und beschließt Gesetze.
Antwort 5: ÖVP, SPÖ, FPÖ und die Grünen.
Antwort 6 : Erwin Pröll, ÖVP.
Antwort 7: Da muss ich passen, das weiß ich leider nicht.

Julia Winkler, 18, HAK-Schülerin, Waidhofen/Thaya:

Antwort 1: Die Landtagswahl.
Antwort 2: Am 3. März.
Antwort 3: SPÖ, ÖVP, FPÖ und Grüne.
Antwort 4: Der Landtag beschließt Gesetze Niederösterreichs, mehr weiß ich nicht.
Antwort 5: SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grüne.
Antwort 6: Erwin Pröll von der ÖVP
Antwort 7: Weiß ich nicht.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.