Bürgermeister Ludwig Deltl, Direktor Helmut Strohmayer (re.)

© Franz Eder

Strasshof
08/27/2013

Umzug in die neue Europa Mittelschule

Während die künftigen Schüler der Europa Mittelschule noch ihre Ferien genießen dürfen, hat für deren Lehrer der Ernst des Lebens bereits begonnen.

„Ich hab’ in den letzten Tagen dort beinahe schon übernachtet.“ Ludwig Deltl, der Bürgermeister von Strasshof, ist stolz auf seine neue Schule im Zentrum von Strasshof. Gestern hat er den KURIER zu einer Führung durch die Neue Europa Mittelschule eingeladen.

Unter Schule stellt man sich in der Regel ein Gebäude samt Turnsaal vor. Die Neue Mittelschule – Kostenpunkt 12,33 Millionen Euro – in Strasshof gleicht eher einem Universitäts-Campus. Innerhalb von nur 18 Monaten konnte das Projekt realisiert werden. Für die Generalplanung zeichnen die Zivilingenieure und Architekten „brand“ verantwortlich.

Deltl: „Erfreulich ist, dass auch Strasshofer Betriebe am Schulbau beteiligt werden konnten.“ Die Schule liegt unweit der B8 – dort wo sich früher ein Gutshof befand. Sie weist zwölf Unterrichtsräume auf, die alle mit interaktiven Tafeln – so genannten Whiteboards – ausgestattet sind. Sauerstoffmangel wird es in den Klassen keinen geben. Dafür sorgt eine moderne Raumbe- und -entlüftung.

Turnsäle

Für die Erlangung beziehungsweise Erhaltung der körperlichen Fitness stehen den derzeit 234 eingeschriebenen Schülern gleich zwei Turnsäle zur Verfügung, wovon einer speziell für den Ballsport ausgerichtet wurde. Dieser Turnsaal verfügt zudem über eine 100 Personen fassende Tribüne.

Beheizt wird die Schule mit Fernwärme, die ein Bioheizwerk der EVN liefert. Bei einem technischen Gebrechen des Bioheizwerkes kann sofort auf Erdgasbetrieb umgestellt werden.

Noch nicht rechtzeitig zum Schulbeginn am kommenden Montag ist die Küche des Schulbuffets fertig geworden, die von einem Strasshofer Gastronomen betrieben wird. Auch ein Mittagsbuffet wird es geben. Bezahlen werden die Schüler mit Wertkarten, die von ihren Eltern aufgeladen werden. Seit gestern sind die 33 Pädagogen der Schule dabei, den Inhalt Hunderter Umzugskartons auf die ganzen Räumlichkeiten zu verteilen.

Nachmittagsbetreuung

Geboten wird laut Schuldirektor Helmut Strohmayer auch eine von der NÖ Volkshilfe organisierte Nachmittagsbetreuung der Schüler in dafür speziell ausgestatten Räumen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.