Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Nachspeise: Weihnachtsbirnentarte mit Vanille und Thymiannelken

Der letzte von drei Gängen des Weihnachtsmenüs von Johanna Maier - Nachkochen empfohlen.

Zutaten

-300g Butterblätterteig (gekauft)
-2EL Marillenmarmelade
-50g flüssige Butter
-4 schöne, große, halbierte Birnen gekocht, oder gekauft aus Glas oder Dose
-2EL Zucker und Zitronensaft

Vanille-Nelken-Thymian-Zucker:
-1/4 ausgeschabte Vanilleschote (ersatzweise ½ TL Vanillezucker)
-50g Staubzucker
-1 Msp. Thymianpulver
-1 Msp. Nelkenpulver

Zubereitung

Blätterteig ausbreiten und Scheiben mit etwa 17cm Durchmesser ausstechen. Die Teigscheiben auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Marmelade mit etwas Rum und Zitronensaft glatt rühren und damit die Teigscheiben dünn bestreichen. Die Birnen, welche in dünne Scheiben geschnitten sind auf die Teigscheiben auflegen und ebenfalls mit der Marmelade hauchdünn bestreichen. Die Birnentarte im 170 Grad heißen Backofen goldgelb backen. Während des Backens 2 bis 3 mal mit flüssiger Butter bestreichen.

Servieren

Die Tarte in heißem Zustand mit Vanille-Nelken-Thymian-Zucker bestreuen und mit Vanilleeis servieren.

Dieses und viele weitere Rezepte finden Sie in folgendem Buch:

Johanna Maier
JOHANNA MAIER
Fotografiert von Luzia Ellert
COLLECTION ROLF HEYNE
224 Seiten, 19,60 €