Symbolbild

© KURIER/Vogel

Chronik Niederösterreich
07/10/2022

Motorradunfall: 59-Jähriger starb bei Überholmanöver

Der Lenker aus Wien prallte mit gegen eine Leitplanke und wurde tödlich verletzt.

Ein 59-jähriger Wiener ist am Sonntag bei einem Motorradunfall im Gemeindegebiet von Ternitz im niederösterreichischen Bezirk Neunkirchen getötet worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war der Mann mit einer mehrköpfigen Motorradgruppe unterwegs.

Im Freilandbereich der B26 geriet der Lenker laut Polizei in einer leichten Rechtskurve nach einem Überholvorgang ins Schleudern, prallte gegen eine Leitplanke und wurde tödlich verletzt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare