Wertvolle Beute: Monstranz mit Reliquie von Österreichs Schutzpatron

© Privat /Polizei

Chronik Niederösterreich
07/07/2020

Monstranz mit Reliquie von Leopold III. gestohlen

Maria Lanzendorf: Einbrecher drangen in Wallfahrtskirche ein

Wertvolle liturgische Wertgegenstände haben unbekannte Täter bei einem Einbruch in die Marien-Wallfahrtskirche in Maria Lanzendorf (Bez. Bruck/Leitha) gestohlen. Bei dem Coup wurde unter anderem eine Monstranz mit einer Reliquie von Leopold III., dem Schutzheiligen Österreichs, gestohlen. Der Einbruch wurde, nach Angaben der Polizei, in der Nacht auf Sonntag verübt. Die Schatzkammer der einst sehr bekannten Wallfahrtskirche, war bereits 1809 einmal geplündert worden. Neben der Leopold-Monstranz wurden dieses Mal eine weitere Reliquienmonstranz, ein vergoldeter Kelch, ein Weihrauchschiff und ein Ölgefäß entwendet. Über den Wert der gestohlenen Objekte gibt es vorerst keine Angaben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.