© FF Wiener Neustadt

Chronik Niederösterreich
10/15/2021

Mann bei Verkehrsunfall nahe Wr. Neustadt lebensgefährlich verletzt

Burgenländischer Pkw-Lenker (44) war mit seinem Wagen von der S4 abgekommen und im Graben gelandet.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Mattersburger Schnellstraße (S4) bei Wiener Neustadt ist in der Nacht auf Freitag ein 44-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der Burgenländer war laut Angaben der Freiwilligen Feuerwehr mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen, mit einem Verkehrszeichen kollidiert und in den Graben geschleudert worden.

Die alarmierten Helfer fanden das stark beschädigte Auto auf einem Wiesenstück im Bereich der Schnellstraßenabfahrt bei Lanzenkirchen. Die Rettung des nicht mehr ansprechbaren 44-Jährigen aus dem Wagen gestaltete sich schwierig. Der Mann war eingeklemmt und musste nach seiner Bergung vor Ort vom Notarzt in Narkose versetzt werden, bevor er ins Krankenhaus gebracht werden konnte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.