© Zahrl

Chronik Niederösterreich
08/03/2012

Langenlois: Student von Zug überfahren

Ein 29-jähriger Mountainbiker wollte eine Bahnkreuzung überqueren und wurde von einem Triebwagen erfasst.

von Jürgen Zahrl

In wenigen Tagen hätte er seinen 30. Geburtstag gefeiert. Doch dazu wird es nicht mehr kommen. Eine kurze Unachtsamkeit riss Wolfgang R. aus Langenlois, Bezirk Krems, Dienstagabend aus seinem Leben. Der 29-jährige Mountainbiker wurde von einem Triebwagen der Kamptalbahn im Langenloiser Stadtteil Gobelsburg erfasst und auf eine Böschung geschleudert. Trotz sofortiger Hilfeleistung gab es für den Studenten keine Rettung mehr.

Karl Huber, Feuerwehrkommandant in Langenlois, erinnert sich an die dramatischen Minuten. "Als wir eintrafen, wurde der Radfahrer noch reanimiert. Wir schützten die Sanitäter mit Decken vor den neugierigen Augen der Schaulustigen", erzählt Huber.  Das Fahrrad sei völlig zerstört unter der Zuggarnitur gelegen. "Davon sind nur noch viele Einzelteile übrig geblieben", sagt Huber.

Stoptafel

Kurz vor 19 Uhr war es zu dem folgenschweren Zusammenstoß gekommen. Trotz eines Halteschilds vor dem unbeschrankten Bahnübergang in der Brunnengasse hielt Wolfgang R.  – laut Auskunft des Lokführers Robert E. – nicht an, sondern fuhr einfach weiter. Der 29-Jährige dürfte den herannahenden Triebwagen, der mit zirka 60 Stundenkilometern unterwegs war, übersehen haben. Obwohl der Lokführer noch eine Vollbremsung einleitete, konnte er die Kollision nicht mehr verhindern. Erst zirka 110 Meter nach der Bahnkreuzung kam die Zuggarnitur zum Stillstand.

Der Körper des Radfahrers wurde von der Frontseite des Triebwagens erfasst und mit voller Wucht auf eine  Wiese neben den Gleisen geschleudert, wo R. bewusstlos liegen blieb.  Der Lokführer alarmierte sofort die Rettungskräfte. Obwohl der Notarzt innerhalb weniger Minuten eintraf, erlag der 29-Jährige noch am Unfallort seinen  schweren Verletzungen.

Warum R. den Zug übersehen konnte, ist noch unklar. Der Bahnübergang bietet einen weiten Ausblick auf die Schienen. Da bei ihm aber  ein mp3-Player gefunden wurde, besteht die Möglichkeit, dass er während seiner Fahrt mit dem Rad Musik hörte und den Zug nicht wahrnahm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.