Chronik | Niederösterreich
13.10.2018

KURIER-Regionalumfrage: So denkt Niederösterreich

13.927 Fragebögen. Aus zwölf Bereichen waren Themen ausgewählt worden, um die Einstellung der Bevölkerung zu erfahren.

Am letzten Augustwochenende hatte der KURIER das Projekt gestartet: Ganz Niederösterreich erhielt per Post Fragebögen zur jeweiligen Heimatregion, um klar zum Ausdruck zu bringen, was wichtig ist und was nicht. Auf kurier.at konnten diese Fragebögen auch online ausgefüllt werden. Jetzt liegt das Ergebnis vor, der Rücklauf war enorm: 13.927 Fragebögen wurden ausgefüllt. Für zwölf Bereiche – Regionen und Städte – waren gezielt Themen ausgewählt worden, um die Einstellung der Bevölkerung zu erfahren. Gleichzeitig sind über 10.000 zusätzliche Anregungen und Wünsche beim KURIER eingelangt und werden derzeit bearbeitet. Was als „sehr wichtig“ oder als „nicht wichtig“ eingestuft worden ist, ist in einem ersten Teil auf dieser Seite zu finden. Die restlichen Ergebnisse werden am kommenden Wochenende veröffentlicht.

Zu der Umfrage finden auch Bürgergespräche statt. Am 15.10. in der FH St. Pölten, am 16.10. in der FH Wiener Neustadt, am 17.10. in der FH Krems und am 22.10 im Gymnasium Hollabrunn. Beginn ist immer um 18 Uhr. Näheres dazu auf kurier.at.